KONZERT UND FILM

WE STOOD LIKE KINGS spielen live zu

KOYAANISQATSI

Die belgische Postrock-Band WE STOOD LIKE KINGS hat bislang schon zweimal in Grein halt gemacht. Ihre Leidenschaft ist die Neuvertonung von Stummfilmen. Am Samstag / 12. August zeigen sie im Stadtkino Grein ihr neuestes Werk - die Vertonung von KOYAANISQATSI.

 

Einen völlig neuen cineastischen Weg schlug Godfrey Reggio ein, als er 1975 bis 1982 KOYAANISQATSI drehte: Der Film kommt ohne Akteure aus und weist keine herkömmliche narrative Struktur auf. Die Bildsequenzen, ungewohnte Abspielgeschwindigkeiten und die von Philip Glass komponierte Minimal Music sind zu einer hypnotisierenden Einheit verschmolzen.


Der Film ist eine apokalyptische Vision der Zerstörung der Natur durch die Industriegesellschaft. Der Film zwingt uns dazu, das Paradigma vom technischen Fortschritt und vom Segen der urbanen Zivilisation neu zu überdenken.

 

2017 hat die belgische Post-Rock-Band WE STOOD LIKE KINGS sich des Filmes angenommen und den Soundtrack von Philip Glass durch einen neuen ersetzt. Herausgekommen ist ein packender Trip, der seinesgleichen sucht. WE STOOD LIKE KINGS werden ihren Soundtrack im Stadtkino Grein live zur Filmvorstellung spielen.