Internationaler Frauentag

OLFAS TÖCHTER

Frankreich Tunesien 2023 – 107 Minuten

Regie: Kaouther Ben Hania

Mit: Ichraq Matar, Olfa Hamrouni, Eya Chikhaoui

 

OLFAS TÖCHTER erzählt die außergewöhnliche Geschichte von Olfa und ihren vier Töchtern. Eine so unglaubliche Geschichte, dass sie uns wie Fiktion vorkommt. Der neue Film von Kaouther Ben Hania („Der Mann, der seine Haut verkaufte“ wurde in Cannes mit vier Preisen ausgezeichnet, u.a. als Bester Dokumentarfilm und ist für den Oscar 2024 nominiert.

 

Das Leben von Olfa, einer Tunesierin und Mutter von vier Töchtern, schwankt zwischen Licht und Schatten. Eines Tages verschwinden ihre beiden ältesten Töchter. Um ihre Abwesenheit im Film zu überbrücken, engagiert Kaouther Ben Hania professionelle Schauspielerinnen und stellt ein außergewöhnliches filmisches Dispositiv auf die Beine, das den Schleier über der Geschichte von Olfa und ihren Töchtern lüften soll. Eine intime Reise voller Hoffnung, Rebellion, Gewalt, Übertragung und Schwesternschaft, die die Grundlagen unserer Gesellschaften hinterfragt.

 

Oscars 2024: nominiert als Bester Dokumentarfilm

 

Filmfestival München 2023: Bester Internationaler Film

 

Cannes 2023: 4 Auszeichnungen: Bester Dokumentarfilm (L’Œil d’Or), The Postive Cinema Award, The Citizenship Award, Special Mention François Chalais Prize

 

Europäischer Filmpreis 2023: Nominierung bester Dokumentarfilm

 

»Einer der ganz großen Filme dieses Jahres. Trauer und Verlust, Würde und Witz, alles umfassend, abwägend und präzise: umwerfend gut.«– Annabelle

 

»Ein faszinierendes Filmexperiment über weibliche Adoleszenz in prekären Verhältnissen.« – Die Wochenzeitung

 

»Ein faszinierender, vielschichtiger Film.« – Tages-Anzeiger

 

»Bemerkenswert menschlich und warmherzig.« – Cineman

 

»Faszinierend… Manchmal provokant, manchmal bewegend und manchmal, unerwartet, sehr lustig.« Variety

 

»Fröhlich, spielerisch und in gewisser Weise auch empowernd.« Screendaily

 

»Eine herzzerreißende neue Erkundung von Mutterschaft« –  The Hollywood Reporter

 

»OLFAS TÖCHTER führt uns in den intimen, inneren Kreis familiärer Bindungen, um eine größere Geschichte unserer Zeit zu erzählen. Der Schmerz ist persönlicher Natur und die Auswirkungen sind global.« – The Wrap

 

»OLFAS TÖCHTER ist ein außergewöhnlicher und zutiefst eindringlicher Film Dank seiner ungewöhnlich sensiblen, zusammenhängenden Sicht auf menschliches Verhalten.« – Paste Magazine